Stufiengemeinschaft Wort und Wissen e.V.
Wort und WissenAKTUELLESPublikationenMedienstelleVeranstaltungenFachgruppenBestellungDownloadLinksSuchenSitemapImpressumKontakt

Altes
Testament

 1. Mose 
 2. Mose 
 3. Mose 
 4. Mose 
 5. Mose 
 Josua 
 Richter 
 Ruth 
 1. Samuel 
 2. Samuel 
 1. Könige 
 2. Könige 
 1. Chronik 
 2. Chronik 
 Esra 
 Nehemia 
 Ester 
 Hiob 
 Psalm 
 Sprüche 
 Prediger 
 Hoheslied 
 Jesaja 
 Jeremia 
 Klagelieder Jeremias 
 Hesekiel 
 Daniel 
 Hosea 
 Joel 
 Amos 
 Obadja 
 Jona 
 Micha 
 Nahum 
 Habakuk 
 Zefanja 
 Haggai 
 Sacharja 
 Maleachi 
1. Chronik 27
1 Und [dies sind] die Söhne Israel nach ihrer Zahl, die Familienoberhäupter und die Obersten über Tausend und über Hundert und ihre Verwalter, die dem König dienten in allen Angelegenheiten der Abteilungen, die Monat für Monat antraten und abtraten, alle Monate des Jahres. Jede Abteilung [zählte] 24 000 Mann.
2 Über die erste Abteilung für den ersten Monat war Joschobam, der Sohn Sabdiels [eingesetzt]; und in seiner Abteilung waren 24 000 [Mann].
3 Er war von den Söhnen des Perez [und war] das Oberhaupt aller Obersten des Heeres für den ersten Monat.
4 Und über die Abteilung des zweiten Monats war Dodai, der Ahoachiter [eingesetzt]; und von seiner Abteilung war Miklot Führer; und in seiner Abteilung waren 24 000 [Mann].
5 Der Oberste des dritten Heeres für den dritten Monat war Benaja, der Sohn des Priesters Jojada als Oberhaupt; und in seiner Abteilung waren 24 000 [Mann].
6 Dieser Benaja war ein Held unter den Dreissig, und [Anführer] über die Dreissig; und über seine Abteilung war sein Sohn Ammisabad [eingesetzt].
7 Der vierte für den vierten Monat war Asael, der Bruder Joabs, und nach ihm sein Sohn Sebadja; und in seiner Abteilung waren 24 000 [Mann].
8 Der fünfte für den fünften Monat war der Oberste Schamhut, der Serachiter; und in seiner Abteilung waren 24 000 [Mann].
9 Der sechste für den sechsten Monat war Ira, der Sohn des Ikkesch, der Tekoiter; und in seiner Abteilung waren 24 000 [Mann].
10 Der siebte für den siebten Monat war Helez, der Peletiter, von den Söhnen Ephraim; und in seiner Abteilung waren 24 000 [Mann].
11 Der achte für den achten Monat war Sibbechai, der Huschatiter, von den Serachitern; und in seiner Abteilung waren 24 000 [Mann].
12 Der neunte für den neunten Monat war Abieser, der Anatotiter, von den Benjaminitern; und in seiner Abteilung waren 24 000 [Mann].
13 Der zehnte für den zehnten Monat war Mahrai, der Netofatiter, von den Serachitern; und in seiner Abteilung waren 24 000 [Mann].
14 Der elfte für den elften Monat war Benaja, der Piratoniter, von den Söhnen Ephraim; und in seiner Abteilung waren 24 000 [Mann].
15 Der zwölfte für den zwölften Monat war Heldai, der Netofatiter von Otniel; und in seiner Abteilung waren 24 000 [Mann].
16 Und über die Stämme Israels [waren folgende eingesetzt]: Fürst von den Rubenitern war Elieser, der Sohn Sichris; von den Simeonitern Schefatja, der Sohn Maachas;
17 von Levi Haschabja, der Sohn Kemuels; von Aaron Zadok;
18 von Juda Elihu, [einer] von den Brüdern Davids; von Issaschar Omri, der Sohn Michaels;
19 von Sebulon Jischmaja, der Sohn Obadjas; von Naftali Jeremot, der Sohn Asriels;
20 von den Söhnen Ephraim Hoschea, der Sohn Asasjas; von dem halben Stamm Manasse Joel, der Sohn Pedajas;
21 von der Hälfte des [Stammes] Manasse in Gilead Jiddo, der Sohn Secharjas; von Benjamin Jaasiel, der Sohn Abners;
22 von Dan Asarel, der Sohn Jerohams. Das sind die Obersten der Stämme Israels.
23 Und David nahm die Zahl derer von zwanzig Jahren und darunter nicht auf; denn der HERR hatte gesagt, dass er Israel mehren werde wie die Sterne des Himmels.
24 Joab, der Sohn der Zeruja, hatte zu zählen begonnen, aber er vollendete es nicht, denn es kam wegen dieser [Sache] ein Zorn über Israel. Und so wurde die Zahl nicht in die Aufzählung des Buches der Geschichte des Königs David aufgenommen.
25 Und über die Vorräte des Königs [in Jerusalem] war Asmawet, der Sohn Adiels, [eingesetzt]. Und über die Vorräte auf dem Feld, in den Städten und in den Dörfern und in den Türmen war Jonatan, der Sohn Usijas [eingesetzt].
26 Und über die Feldarbeiter beim Ackerbau: Esri, der Sohn Kelubs.
27 Und über die Weinberge: Schimi, der Ramatiter; und über das, was in den Weinbergen an Weinvorräten war: Sabdi, der Schifmiter.
28 Und über die Olivenbäume und die Maulbeerfeigenbäume, die in der Niederung waren: Baal-Hanan, der Gederiter; und über die Ölvorräte: Joas.
29 Und über die Rinder, die in [der] Scharon[ebene] weideten: Schitrai, der Scharoniter; und über die Rinder in den Ebenen: Schafat, der Sohn Adlais;
30 und über die Kamele: Obil, der Ismaeliter; und über die Eselinnen: Jechdeja, der Meronotiter;
31 und über die Schafe: Jasis, der Hagariter. Alle diese waren Verwalter des Eigentums, das der König David hatte.
32 Und Jonatan, der Onkel Davids, war Ratgeber; er war ein einsichtiger [und] schriftkundiger Mann. Und Jehiel, der Sohn Hachmonis, war bei den Söhnen des Königs.
33 Und Ahitofel war [auch] Ratgeber des Königs. Und Huschai, der Arkiter, war Freund des Königs.
34 Und nach Ahitofel waren [es] Jojada, der Sohn Benajas, und Abjatar. Und Joab war Heeroberster des Königs.
Übersetzung

 Luther 
 Elberfelder 
 Schlachter 
 King James V. 
 

Kapitel


Neues
Testament




Studiengemeinschaft WORT und WISSEN e.V.
Letzte Änderung: 12.01.2005
Webmaster