Stufiengemeinschaft Wort und Wissen e.V.
Wort und WissenAKTUELLESPublikationenMedienstelleVeranstaltungenFachgruppenBestellungDownloadLinksSuchenSitemapImpressumKontakt

Altes
Testament

 1. Mose 
 2. Mose 
 3. Mose 
 4. Mose 
 5. Mose 
 Josua 
 Richter 
 Ruth 
 1. Samuel 
 2. Samuel 
 1. Könige 
 2. Könige 
 1. Chronik 
 2. Chronik 
 Esra 
 Nehemia 
 Ester 
 Hiob 
 Psalm 
 Sprüche 
 Prediger 
 Hoheslied 
 Jesaja 
 Jeremia 
 Klagelieder Jeremias 
 Hesekiel 
 Daniel 
 Hosea 
 Joel 
 Amos 
 Obadja 
 Jona 
 Micha 
 Nahum 
 Habakuk 
 Zefanja 
 Haggai 
 Sacharja 
 Maleachi 
Psalm 33
1 Jubelt, ihr Gerechten, über den HERRN; den Aufrichtigen ziemt Lobgesang.
2 Preist den HERRN mit der Zither; spielt ihm auf der zehnsaitigen Harfe!
3 Singt ihm ein neues Lied; spielt schön auf den Saiten mit Jubelschall!
4 Denn richtig ist das Wort des HERRN, und all sein Werk [geschieht] in Treue.
5 Er liebt Gerechtigkeit und Recht; die Erde ist voll der Gnade des HERRN.
6 Durch des HERRN Wort sind die Himmel gemacht und all ihr Heer durch den Hauch seines Mundes.
7 Er sammelt die Wasser des Meeres wie einen Wall, legt in Behälter die Fluten.
8 Es fürchte den HERRN die ganze Erde; mögen sich vor ihm scheuen alle Bewohner der Welt!
9 Denn er sprach, und es geschah; er gebot, und es stand da.
10 Der HERR macht zunichte den Ratschluss der Nationen, er vereitelt die Gedanken der Völker.
11 Der Ratschluss des HERRN hat ewig Bestand, die Gedanken seines Herzens von Geschlecht zu Geschlecht.
12 Glücklich die Nation, deren Gott der HERR ist, das Volk, das er sich erwählt hat zum Erbteil!
13 Der HERR blickt vom Himmel herab, er sieht alle Menschenkinder.
14 Von der Stätte seines Thrones schaut er auf alle Bewohner der Erde;
15 er, der ihnen allesamt das Herz gebildet hat, achtet auf alle ihre Werke.
16 Der König siegt nicht durch die Grösse des Heeres; ein Held befreit sich nicht durch die Grösse der Kraft.
17 Ein Trug ist das Ross, wenn Rettung nötig ist, und mit seiner grossen Kraft rettet es nicht.
18 Siehe, das Auge des HERRN [ruht] auf denen, die ihn fürchten, die auf seine Gnade harren,
19 dass er ihre Seele vom Tod errette und sie am Leben erhalte in Hungersnot.
20 Unsere Seele wartet auf den HERRN; unsere Hilfe und unser Schild ist er.
21 Denn in ihm wird unser Herz sich freuen, weil wir seinem heiligen Namen vertrauen.
22 Deine Gnade, HERR, sei über uns, gleichwie wir auf dich harren.
Übersetzung

 Luther 
 Elberfelder 
 Schlachter 
 King James V. 
 

Kapitel


Neues
Testament




Studiengemeinschaft WORT und WISSEN e.V.
Letzte Änderung: 12.01.2005
Webmaster