Stufiengemeinschaft Wort und Wissen e.V.
Wort und WissenAKTUELLESPublikationenMedienstelleVeranstaltungenFachgruppenBestellungDownloadLinksSuchenSitemapImpressumKontakt

Altes
Testament

 1. Mose 
 2. Mose 
 3. Mose 
 4. Mose 
 5. Mose 
 Josua 
 Richter 
 Ruth 
 1. Samuel 
 2. Samuel 
 1. Könige 
 2. Könige 
 1. Chronik 
 2. Chronik 
 Esra 
 Nehemia 
 Ester 
 Hiob 
 Psalm 
 Sprüche 
 Prediger 
 Hoheslied 
 Jesaja 
 Jeremia 
 Klagelieder Jeremias 
 Hesekiel 
 Daniel 
 Hosea 
 Joel 
 Amos 
 Obadja 
 Jona 
 Micha 
 Nahum 
 Habakuk 
 Zefanja 
 Haggai 
 Sacharja 
 Maleachi 
Psalm 34
1 Von David. Als er sich vor Abimelech wahnsinnig stellte und dieser ihn wegtrieb und er fortging.
2 Den HERRN will ich preisen allezeit, beständig soll sein Lob in meinem Munde sein.
3 In dem HERRN soll sich rühmen meine Seele; hören werden es die Sanftmütigen und sich freuen.
4 Erhebt den HERRN mit mir, lasst uns miteinander erhöhen seinen Namen!
5 Ich suchte den HERRN, und er antwortete mir; und aus allen meinen Ängsten rettete er mich.
6 Sie blickten auf ihn und strahlten, und ihr Angesicht wird nicht beschämt.
7 Dieser Elende rief, und der HERR hörte, und aus allen seinen Bedrängnissen rettete er ihn.
8 Der Engel des HERRN lagert sich um die her, die ihn fürchten, und er befreit sie.
9 Schmecket und sehet, dass der HERR gütig ist! Glücklich der Mann, der sich bei ihm birgt!
10 Fürchtet den HERRN, ihr seine Heiligen! Denn keinen Mangel haben die, die ihn fürchten.
11 Junglöwen darben und hungern, aber die den HERRN suchen, entbehren kein Gut.
12 Kommt, ihr Söhne, hört mir zu: die Furcht des HERRN will ich euch lehren.
13 Wer ist der Mann, der Lust zum Leben hat, der [seine] Tage liebt, um Gutes zu sehen?
14 Bewahre deine Zunge vor Bösem und deine Lippen vor betrügerischer Rede;
15 lass ab vom Bösen und tue Gutes, suche Frieden und jage ihm nach!
16 Die Augen des HERRN [sind gerichtet] auf die Gerechten und seine Ohren auf ihr Schreien.
17 Denen, die Böses tun, [steht] das Angesicht des HERRN entgegen, um ihr Gedächtnis von der Erde zu tilgen.
18 Sie schreien, und der HERR hört, aus allen ihren Bedrängnissen rettet er sie.
19 Nahe ist der HERR denen, die zerbrochenen Herzens sind, und die zerschlagenen Geistes sind, rettet er.
20 Vielfältig ist das Unglück des Gerechten, aber aus dem allen errettet ihn der HERR.
21 Er bewahrt alle seine Gebeine, nicht eines von ihnen wird zerbrochen.
22 Den Gottlosen wird die Bosheit töten; und die den Gerechten hassen, werden es büssen.
23 Der HERR erlöst die Seele seiner Knechte; und alle, die sich bei ihm bergen, müssen nicht büssen.
Übersetzung

 Luther 
 Elberfelder 
 Schlachter 
 King James V. 
 

Kapitel


Neues
Testament




Studiengemeinschaft WORT und WISSEN e.V.
Letzte Änderung: 12.01.2005
Webmaster