Veranstaltungen
Archäologie/GeschichteBiologieGeowissenschaftenPädagogik
Physik/KosmologieWirtschaftswissenschaftenPhilosophie
Tagungen, Seminare, Exkursionen 1. Halbjahr 2018

29. Fachtagung Geowissenschaften

Für Geowissenschaftler, Studierende dieser Fachrichtungen sowie angrenzender Disziplinen, interessierte Laien

Infos

Dipl.-Geol. Michael Kotulla
Geschäftsstelle:
Rosenbergweg 29
72270 Baiersbronn
Tel.: 06190/9344984
Kontakt

Termin:

(13.) 14. bis 16. September 2018

Tagungsort:

Freizeitheim Lindenwiese, Lindenbühlstr. 50, D-88662 Überlingen-Bambergen (Bodensee)

Vorläufiges Exkursionsprogramm (optional):

Donnerstag, 13. September 2018: Rund um den Bodensee: Schwäbische Alb, Jura und Karst
Freitag, 14. September 2018: Rund um den Bodensee: Molasse und Quartär

Vorläufiges Tagungsprogramm (Referenten und Themen):

Helmut Kalny
Dendrochronologie: Korrelationsfehler bei der Konstruktion der Belfast-Chronologie?
Michael Kotulla
Perm/Trias-Grenze: Vulkanische Aschenlagen und radiometrische Altersbestimmungen
Hans Hoogerduijn
Die Entstehung der Alpen: Indizien für rasche Prozesse
Dr. Martin Ernst
Geologie der Berner Alpen: Was Mönch und Jungfrau gemeinsam haben
Guy Gerard
Relations between the Oceanic and the Continental Crust: A Global Tectonics Dilemma* [Beziehungen zwischen der ozeanischen und kontinentalen Kruste: Ein Dilemma der globalen Tektonik]
Thomas Veigel
Bildung, Entwässerung und Diagenese von subaquatischen Feinsedimenten - Betrachtungen zu Dauer und Alter
Guy Gerard
Mega flood at the end of the last Ice age: The site of French River, Canada* [Megaflut am Ende der letzten Eiszeit: Das Gebiet des French River, Kanada] - mit Filmbeiträgen
* Vorträge vorwiegend in englischer Sprache

Preise und weitere Informationen hier

Leitung

Michael Kotulla, Dr. Martin Ernst, Thomas Veigel (Exkursion)

24. Fachtagung für biblische Archäologie und Geschichte

Seminar für Biblische Archäologie
Die Welt der Stammväter Israels:
Umwelt, Klima und Chronologie

Termin:

28. - 30. September 2018

Die Welt der Stammväter Israels

Wer die Stammväter als Personen der Geschichte betrachtet, braucht gute Argumente, entspricht seine Ansicht doch so gar nicht dem derzeitigen Trend in der Forschung. Aber es gibt diese Argumente, verständlicherweise weniger in Bezug auf die konkreten Personen, wohl aber hinsichtlich ihrer historischen Einbindung. Gelingt es, die biblischen Berichte zeitgleichen außerbiblischen Informationen, sprich den richtigen geschichtlichen und archäologischen Epochen in und um Kanaan zuzuordnen, dann entsteht ein buntes, vielfältiges Bild, das Genesis 12–50 potentiell widersprechen, die Texte aber auch bestätigen und auf jeden Fall ergänzen kann.

Wir lernen etwas über die Bevölkerung, das Klima, die Wirtschaft und das religiöse Milieu im Kanaan Abrahams, Isaaks und Jakobs, über die politischen Verhältnisse in Syrien, Mesopotamien und Ägypten und die Beziehungen dieser Gegenden, mit denen die Stammväter und ihre Nachfahren ja immer wieder in Berührung kamen, zum Land Kanaan. In diesem Sinne bietet die Tagung ein spannendes, informationsreiches Programm, zumal es uns auch diesmal wieder gelungen ist, kompetente Referenten zu den einzelnen Themenkreisen zu gewinnen.

Programm:

Freitag 28. September 2018

bis 18:00 h Anreise
18:00 h Abendessen
20:00 h Begrüßung
20:15 h Eliezer Oren
Tempelkult: archäologische Hinweise aus der Mittleren Bronzezeit

Samstag 29. September 2018

7:50 h Andacht (Tom Tribelhorn)
8:30 h Frühstück
9:30 h Uwe Zerbst
Die Welt der Stammväter: klimatologische, archäologische und chronologische Überlegungen
11:00 h Peter van der Veen
Israel in Ägypten und Kanaan: früh oder spät?

Anmeldung / Infos

Konrad Meier
Lindenweg 6B
D-08118 Hartenstein
Tel.: +49(0)37605/60420
Kontakt

Leitung

Dr. Peter van der Veen
Reinhardstrasse 31
D-73614 Schorndorf
Tel.: +49(0)7181/989118
Fax: +49(0)7181/989119
Kontakt

weiter zur
Online-Anmeldung

12:30 Mittagessen
Samstag Nachmittag Parallel I
14:00 h Hanna Klenk
Götter- und Schöpfungsmythen aus dem Umfeld Abrahams
15:30 h Kaffee-Pause (gleitend)
16:00 h Tom Tribelhorn
Die Erzväter und die Stammbäume Jesu in Matthäus und Lukas
Samstag Nachmittag Parallel II (auf englisch)
14:00 h Martin Heide
Genesis 23 and the date of biblical redaction
14:45 h Eliezer Oren
The "Ways-of-Horus" in North Sinai – the ancient landbridge between Egypt and Canaan
Kaffee-Pause 15:45 h (gleitend)
16:15 h Bieke Mahieu
The Archaeology of the Negev Sites. Part 1: Evidence of the Exodus?
17:00 h Peter van der Veen
The Archaeology of the Negev Sites. Part 2: Evidence of the Patriarchs?
18:00 h Abendessen
20:00 h Informationen der Arbeitsgruppe für Biblische Archäologie
20:15 h Bieke Mahieu
Herodes der Große und seine Söhne, chronologische Überlegungen

Sonntag 30. September 2018

8:00 h Andacht (Herrmann Mahnke)
8:30 h Frühstück
9:30 h Ludwig Morenz
Sinai und Alphabetschrift. Die frühesten alphabetischen Inschriften und ihr kanaanäisch-ägyptischer Entstehungshorizont im Zweiten Jahrtausend v. Chr.
12:00 h Mittagessen und Abreise

Referenten:

Hauptreferenten:
  • Eliezer Oren ist Professor für vorderasiatische Archäologie an der Ben-Gurion University of the Negev in Beerscheba, Israel. Er hat an vielen Orten gegraben (u.a. in Tel Haror (das biblische Gerar?) und Tel Serac (das biblische Ziklag?), wie auch im nördlichen Sinai (am sog. biblischen “Weg der Philister”). Oren ist Autor mehrerer Publikationen zu diesem Themenkreis.
  • Ludwig Morenz ist Professor für Ägyptologie an der Universität Bonn mit den Forschungsschwerpunkten Schriftgeschichte, Kultursemiotik, und ägyptologische Bildanthropologie. Er leitet Grabungsprojekte in Serabit el Chadim (seit 2011) und Assuan (seit 2014) und ist Autor zahlreicher Publikationen zu den genannten Themenbereichen.
  • Bieke Mahieu studierte Orientalistik in Leuven, war Élève titulaire und Élève diplômée an der renommierten Ècole biblique et archéologique française in Jerusalem, wo sie zurzeit ebenfalls arbeitet. Sie promovierte 2009 zum Thema “Herodes und seine Söhne.”
Weitere Referenten:
  • Prof. Dr. Martin Heide
  • Hanna Klenk
  • Prof. Dr. Tom Tribelhorn
  • Dr. Peter van der Veen
  • Prof. Dr. Uwe Zerbst
Änderungen vorbehalten

Veranstalter

ABA (Arbeitsgruppe für Biblische Archäologie) der Studiengemeinschaft Wort und Wissen e.V.

Ort

Chr. Erholungsheim Schönblick GmbH, Willi-Schenk-Str. 9, D-73527 Schwäbisch-Gmünd, Tel. +49(0)7171/9707-0, eMail

Leitung

Dr. Peter van der Veen

Preise und weitere Informationen

Ein detailiertes Programm mit Preisen finden Sie im Flyer (deutsch)

Anmeldung

Anmeldung / Infos

Konrad Meier
Lindenweg 6B
D-08118 Hartenstein
Tel.: +49(0)37605/60420
Kontakt

Leitung

Dr. Peter van der Veen
Reinhardstrasse 31
D-73614 Schorndorf
Tel.: +49(0)7181/989118
Fax: +49(0)7181/989119
Kontakt

Wirtschafts-Fachtagung

Ethische Brennpunkte der Digitalisierung
Perspektiven für Christen

Termin

08.–10. November 2018

Tagungsort

Kloster Scheyern, 85298 Scheyern

Zum Thema

Im betrieblichen Ablauf und in unserer persönlichen Alltagswelt sehen wir uns umwälzenden Herausforderungen der Digitalisierung gegenüber. Von diesen tiefgreifenden Veränderungen sind alle unsere Lebenswelten am Arbeitsplatz und in der Familie, in der Freizeitgestaltung und im Gemeindeumfeld, zu Hause und unterwegs, betroffen. Auch Christen müssen sich mit dem digitalen Umbruch auseinandersetzen: Sind wir der Wucht gewachsen, mit der sich Berufsbilder und Beschäftigungsmöglichkeiten stürmisch verändern? Wecken die innovativen Entwicklungen, wie das selbstfahrende Auto, außer Staunen womöglich auch Zukunftssorgen? Wie gehen die Internetgiganten oder staatliche Institutionen mit der unübersehbaren Informationslawine um, die über unser Verhalten und Denken, über unsere Gewohnheiten und Empfindungen gespeichert wird? Das Doppelgesicht der Digitalisierung, ihre unzweifelhaften Chancen wie ihre ebenso offensichtlichen Risiken, rechtfertigen bedeutsame Erwartungen und gleichzeitig gewichtige Bedenken.

Zu diesen und ähnlichen Fragen kommen auf der Tagung Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft zu Wort. Zeitlose biblische Überzeugungen werden zu zeitgemäßen Antworten auf die Herausforderung der digitalen Revolution anregen.

  • Prof. Dr. Reinhard Haupt (Studiengemeinschaft Wort und Wissen)
  • Prof. Dr. Christian Müller (Gesellschaft zur Förderung von Wirtschaftswissenschaften und Ethik)
  • Dr. Stephan Schmitz (Studiengemeinschaft Wort und Wissen)

Programm

Donnerstag, 08.11.2018, 19:30 Uhr
Data Mining, Big Data: Digitalisierung optimiert betriebliche Prozesse
Dr. Peter Korevaar (IBM Global Business Services, Global Automotive Center of Competence, Executive Analytics & Optimization Advisor)
Freitag, 09.11.2018
08:15 Uhr Abfahrt vom Kloster Scheyern zum Besuch (wahlweise):
BMW Group Werkführung, 80809 München, bzw.
BMW Group Forschungs- und Innovationszentrum, 80788 München
14:30 Uhr
Industrie 4.0 in der Arbeitswelt der Automobilzulieferer
Dr. Peter Schneider (Leiter Finanzen, Personal und IT eines mittelständischen Automobilzulieferers)
16:30 Uhr
Digitaler Turmbau zu Babel: Der Technikwahn und seine Folgen
Prof. Dr. Werner Thiede (Pfarrer und apl. Professor für Systematische Theologie, Universität Erlangen)
19:30 Uhr
Rechtliche und ethische Fragen des Autonomen Fahrens
Prof. Dr. Thorsten Attendorn (Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung NRW, Dortmund)

Informationen/Anmeldung

Dr. Stephan Schmitz
Am Moosgraben 15e
D-86919 Utting
Kontakt

online Anmelden

Programm und Anmeldeformular
Samstag, 10.11.2018
9:00 Uhr Andacht
10:00 Uhr
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung: Lernen von Estland
Prof. Dr. Thomas Hollstein (Frankfurt University of Applied Sciences, Dependable Embedded and Cyberphysical Systems Group)
14:00 Uhr
Veränderungen der digitalen Arbeitswelt und ihre Auswirkungen auf die christliche Gemeinde
Dipl.-Ing. Christoph Heckmann (Linde Group, Digitalisation, Business Development Manager)
16:00 Uhr
Christliche Perspektiven zur Führungsverantwortung in einem agilen Umfeld
Dr. Stephan Schmitz (Linde AG, Geschäftsbereich Gas, Head of Market Intelligence)
16:30 Uhr
Zusammenfassung
Prof. Dr. Reinhard Haupt (ehem. Universität Jena)
Dr. Stephan Schmitz (Linde AG, Geschäftsbereich Gas, Head of Market Intelligence)
17:30 Uhr Abschluss

Organisatorische Hinweise

Beginn der Tagung
Donnerstag, 08.11.18, 18:00 Uhr (Abendessen)
Besuch (wahlweise): BMW Werkführung oder BMW Forschungs- und Innovationszentrum
Freitag, 09.11.2018, (Hinweise: Beide Besuche sind mit Fußwegen im BMW-Werksgelände verbunden. Einteilung der Besuchsgruppen möglichst nach Wunschoption bzw. nach Anmelde-Reihenfolge; Rückmeldung über Einteilung bei Versand der Tagungsunterlagen ab Mitte Oktober 2018)
Abfahrt 8:15 Uhr vom Kloster Scheyern mit PKW-Fahrgemeinschaften
Tagungsbeitrag (pro Person, inkl. Vollpension, Kaffeepausen, BMW-Besuch)
für Teilnahme ab Donnerstag, 08.11.2018:
bei Anmeldung und Zahlungseingang bis 31.08.2018 (Frühbucherrabatt): 210,–€ (im Einzelzimmer); 170,–€ (im Doppelzimmer)
bei Anmeldung und Zahlungseingang nach 31.08.2018: 240,–€ (im Einzelzimmer); 200,–€ (im Doppelzimmer)
Ermäßigung der Tagungsbeiträge um 20,–€ für Teilnahme ab Freitag, 09.11.2018
Für Schüler und Studierende (gegen Nachweis)
ermäßigt sich der Tagungsbeitrag für Unterbringung im Doppelzimmer
um 40,–€ bei Teilnahme ab Donnerstag, 08.11.2018
um 50,–€ bei Teilnahme ab Freitag, 09.11.2018

Anmeldung zur Tagung (bis spätestens 12.10.2018 erbeten):
per Post: Dr. Stephan Schmitz, Am Moosgraben 15e, D-86919 Utting
Online-Anmeldung ->
Die Anmeldung wird mit der Überweisung einer Anzahlung von 25,–€ verbindlich. Bei Rücktritt nach dem 30.09.2018 kann die Anzahlung nicht erstattet werden.
Mit der Anmeldung zur Wirtschaftsfachtagung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen dieser Anmeldung erhobenen personenbezogenen Daten zur Durchführung und Abwicklung dieser Veranstaltung gespeichert und verwendet werden. Diese Einwilligung ist für die Teilnahme erforderlich. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage an Dritte weitergegeben.
Programm und Anmeldeformular
Überweisung der Anzahlung/des Tagungsbeitrags wird erbeten an:
Dr. Stephan Schmitz
IBAN: DE35 7005 2060 0022 4568 67; BIC: BYLADEM1LLD
Stichwort: „Wirtschaftstagung“
Versand von Tagungsunterlagen
(einschl. Hinweisen zur Anreise): nach dem 20.10.2018
Tagungsadresse
Tagungs- und Gästehaus Kloster Scheyern
Schyrenplatz 1, 85298 Scheyern, Tel.: 08441 / 752241
bildungshaus@kloster-scheyern.de, www.kloster-scheyern.de
Hinweis zu den Tagungsveranstaltern
www.wort-und-wissen.de; telefonische Auskunft: 01 71/5 08 77 34

28. Fachtagung Physik / Kosmologie

Die nächste Fachtagung der Arbeitsgruppe für Physik / Kosmologie
findet vom 26.-28. Oktober 2018 im Haus Oase Neustadt/Weinstr. statt.

Informationen zur Fachgruppe und über die Möglichkeit zur Mitarbeit siehe Mitarbeit

Leitung / Infos

Albrecht Ehrmann
Kontakt

21. Fachtagung Philosophie

Die nächste Fachtagung für Philosophie findet vom 18.-20. Januar 2019 in 67435 Neustadt/Weinstr. statt.

Weiterführende Seiten der Fachgruppe Philosophie/Wissenschaftstheorie
Arbeitsgruppe, Beiträge, Diskussion

Leitung der Fachgruppe / Informationen

Markus Widenmeyer
Schönaich
Kontakt
Thomas Michael Jahn
Brändströmstraße 3
D-07749 Jena
Tel.: +49(0)3641/221494
Kontakt

Tagung für Pädagogen und Interessierte

Die nächste Tagung für Pädagogen
findet voraussichtlich vom 1.-4. März 2019 in Neustadt/Weinstr. statt.

Informationen

Studiengemeinschaft
WORT und WISSEN
Rosenbergweg 29
D-72270 Baiersbronn
Tel.: +49(0)7442/81006
Fax: +49(0)7442/81008
Kontakt

Fachtagung Biologie

Für Biologen, Studenten der Biologie und verw. Fachrichtungen.
Die nächste Fachtagung findet vom 8.-10. März 2019 im Freizeitheim Friolzheim (bei Pforzheim) statt.

Verbindliche Anmeldung bitte online

Anmeldung/Infos

Studiengemeinschaft
WORT und WISSEN
Rosenbergweg 29
D-72270 Baiersbronn
Tel.: +49(0)7442/81006
Fax: +49(0)7442/81008
Kontakt

zum Seitenanfang

Home Veranstaltungen

Studiengemeinschaft WORT und WISSEN e.V.